Selina Straßberger und Frank Schneider gewinnen den 1. Dingolfinger Stadion – Crosslauf

By | 1. Januar 2010

Sechs Podestläufe für den TSV Natternberg

Sehr erfolgreich starteten zehn Läufer/innen des TSV Natternberg in die Laufsaison 2010 beim 1. Dingolfinger Stadion – Crosslauf im Isar-Wald-Stadion in Dingolfing. Den interessanten Crosslauf über 1 500 m, der vorbildlich als Rundkurs auf Sand- und Graswegen markiert war und über Strohballen und zwei Mal leicht Berg auf und Berg ging, gewannen in der Schülerklasse D, Jg. 2001, so wohl Selina Straßberger als auch Frank Schneider mit sehr guten Zeiten. Da die Mädchen der bisherigen Bambinoklasse heuer komplett in der Schülerklasse D weiblich, Jg. 2002/2001, starten, stellte der TSV Natternberg mit sieben Läuferinnen eine anzahlmäßig und läuferisch starke Gruppe. Auf Grund der leider wenigen Teilnehmer im Schülerbereich war diese Schülerklasse nur mit Natternberger Läufern besetzt. Nichts desto trotz gaben die Mädchen ihr Bestes und belegten mit Selina Straßberger, Jg. 2001, Lisa Vogl und Scarlett Kelmendi, beide Jg. 2002, die Podestplätze eins bis drei.

Auf dem 4. Rang folgte Isabella Glaser, Jg. 2002. Sara Schustereder, Jg. 2001, kam als fünfte knapp vor Amelie Hanf, Jg. 2002, die Platz sechs erreichte, ins Ziel. Siebte wurde die gesundheitlich etwas angeschlagene Pia Bisani.

In der Schülerklasse C weiblich, Jg. 2000/1999, erreichten Christine Kristofsky und Lea Vogl, beide Jg. 1999, mit den Plätzen zwei und drei ebenfalls einen Platz auf dem Stockerl.

 

Brunhilde Hurm