Dritter Platz bei der Bayerischen Meisterschaft im Orientierungslauf für Veronika und Stefan

By | 22. September 2019

Die Bayerische Meisterschaft in der Langdistanz am Samstag und der siebte und letzte BayernCup Lauf am Sonntag fanden in der Nähe von Adlkofen statt. Der OLV Landshut richtete die beiden Wettkämpfe souverän bei optimalen Wetterbedingungen aus.
Vom TSV Natternberg nahmen vier Orientierungsläufer bei der Meisterschaft teil und konnten zwei Medaillen erringen. In der Jugendkategorie Damen bis 18 Jahren wurde Veronika Engl Dritte und konnte sich über eine Bronze Medaille freuen. In der Kategorie Damen bis 16 Jahren ging Verena Hötzinger an den Start und musste nach einem Sturz den Wettkampf leider aufgeben.
Die zweite Bronzemedaille für den TSV Natternberg ging an Stefan Hötzinger in der Kategorie Herren ab 45 Jahre. Ebenfalls in der gleichen Kategorie startete Robert Engl und belegte den Platz 17.
Beim letzten Wertungslauf für den BayernCup am Sonntag ging Verena Hötzinger erneut an den Start und konnte „unfallfrei“ den Lauf mit der zweitbesten Zeit absolvieren. Veronika Engl gelang ebenfalls ein guter Lauf und sie wurde Dritte. Stefan Hötzinger konnte seine gute Platzierung vom Vortag toppen und wurde Zweiter.