Fünf Orientierungsläufer werden von der Stadt Deggendorf geehrt!

By | 23. Februar 2020

Wie jedes Jahr, ehrt die Stadt Deggendorf die besten Sportler und Sportfunktionäre aus dem Stadtgebiet für die Erfolge, die sie im vergangenen Jahr 2019 erzielt haben. Über 200 Sportler aus dem Stadtgebiet wurden hierfür vom Oberbürgermeister Dr. Moser eingeladen.

Vom TSV Natternberg konnten sich fünf Orientierungsläufer über eine Ehrung freuen. Michael Hötzinger hat zum ersten Mal eine Einladung erhalten. Er wurde gemeinsam mit Lukas McGall für das Erreichen des dritten Platzes bei der Bayerischen Staffelmeisterschaften in der Kategorie Herren bis 12 Jahren ausgezeichnet. Lukas wurde außerdem noch für den Titel Niederbayerischer Meister geehrt.

Verena Hötzinger wurde ausgezeichnet für den zweiten Platz bei der Bayerischen Meisterschaft Sprint in der Kategorie Damen bis 16 Jahre und gemeinsam mit Veronika Engl für den dritten Platz bei der Bayerischen Staffelmeisterschaft Damen bis 18 Jahre. Veronika erhielt außerdem eine Ehrung für das Erreichen des 2. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft in der Sprintdistanz und für den 2. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft Langdistanz in der Kategorie Damen bis 18.

Auch der Trainer Stefan Hötzinger konnte sich über eine Ehrung freuen und zwar über den Titel Niederbayerischer Meister und den 3. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft Langdistanz Herren ab 45 Jahre.

Für die musikalische Umrahmung dieser Veranstaltung sorgte die Gruppe Unplugged Ave und zum Abschluss gab es für die geladenen Gäste ein Buffet mit belegten Brötchen und gesunden Fingerfood im Foyer.